Die Preisträger des BVCD-Camping-Star 2017
Im Rahmen des 1. Deutschen Campingtags in Bad Windsheim wurde am 08. November 2017 zum vierten Mal der „BVCD-Camping-Star“ verliehen. Die Preisträger in den Kategorien Persönlichkeit und Organisation wurden für ihr besonderes Engagement und Förderung der Campingwirtschaft geehrt.
Im Rahmen des 1. Deutschen Campingtags in Bad Windsheim wurde am 08. November 2017 zum vierten Mal der „BVCD-Camping-Star“ verliehen. Die Preisträger in den Kategorien Persönlichkeit und Organisation wurden für ihr besonderes Engagement und Förderung der Campingwirtschaft geehrt.

Der „BVCD-Camping-Star 2017“ in der Kategorie „Persönlichkeit“ wird erstmalig posthum an Wolfgang Neumann vergeben. „Wolfgang Neumann hat gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen viele Projekte auf den Weg gebracht, die für die Branche innovativ waren.“, hob Dr. Gunter Riechey, Präsident des BVCD e.V. in seiner Laudatio hervor. Als Beispiel nannte er die Schaffung der Grundlagen für das Berufsbild Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit, die Mitwirkung bei der Erarbeitung eines bundeseinheitlichen Klassifizierungssystems oder die Entwicklung des berühmten „See Camper“ - ein fahrtüchtiges Floß, auf dem ein Wohnwagen bzw. ein Wohnmobil Platz hat und mit dem Campingurlaub auf dem Wasser erlebt werden kann.

In der Kategorie „Organisation“ verleiht der BVCD e.V. den „BVCD-Camping-Star 2017“ an den Verein ECOCAMPING in Anerkennung seiner langjährigen Unterstützung der Campingbranche, nachhaltiges Wirtschaften zum Standard zu entwickeln. Gerade für Campingplätze und seine Gäste ist die Erhaltung einer intakten Natur von großer Bedeutung. „Das ECOCAMPING Netzwerk hat aktuell über 230 Campingplätze in sechs Nationen und ist damit zur bedeutendsten Initiative für nachhaltigen Campingtourismus geworden“, betonte Günter Ziegler, Vizepräsident vom BVCD e.V. in seiner Rede. Den Preis nahmen Georg Spätling als Vereinsvorsitzender, Marco Walter als Gründer sowie Wolfgang Pfrommer als Geschäftsführer des ECOCAMPING Vereins dankend entgegen.

Bisherige Preisträger in der Kategorie „Persönlichkeit“ sind Max Stich vom ADAC; Rainer Schneekloth als Redakteur bei Camping, Cars & Caravans; Gert Petzold als Landesverbandsvorsitzender des  Verbands für Camping- und Wohnmobiltourismus in Schleswig-Holstein e.V. (VCSH) sowie Wolfgang Rösch für seine langjährige Arbeit in der BVCD-Klassifizierungskommission und sein Engagement im Landesverband Baden-Württemberg (LCBW). In der Kategorie „Organisation“ wurden bisher der Deutsche Tourismusverband (DTV e.V.) sowie die Messe Essen GmbH geehrt.

Der BVCD e.V. freut sich auch im nächsten Jahr auf dem 2. Deutschen Campingtag in Brandenburg wieder besondere Verdienste von Persönlichkeiten und Organisationen auszeichnen zu können.